Sorpesee
/_migrated/media/IMG_3087.JPG_Rudern_Pano_01.JPG

Surfen auf dem Sorpesee

Sonnenschein und eine steife Briese? Dann schleunigst los, das Board auf das Autodach geschnallt und ab zur Sorpe.

Nutzen Sie die Böen und Fallwinde an der Sorpe, um Ihr Segel in den Wind zu halten. Für die Nutzung der Talsperre können Sie eine Bootsplakette beim Ruhrverband oder bei der Geschäftsstelle der Sorpesee GmbH erwerben. Als freier, nicht vereinsgebundener Feriengast bieten wir Ihnen natürlich auch die Möglichkeit, den Sorpesee als Surf- oder Segelrevier kennen zu lernen. Hierzu halten wir auf unseren Campingplätzen 2, 3 und 4 Ferienplätze für Gastsegeler und -surfer bereit.

Die Reservierung muss über die Sorpesee GmbH erfolgen. Die entsprechenden Mietkonditionen werden Ihnen auf Anfrage gerne mitgeteilt. Alle notwendigen Unterlagen erhalten Sie dann bei Anreise vor Ort. Auf allen unseren Campingplätzen befinden sich Booteinlassstellen.

  • Sorpesee GmbH, Tel. 02935/9699015

  • Ruhrtalverband, Tel. 02935/96560

Das Surfen auf der Sorpetalsperre ist natürlich kostenlos.

Wenn Sie gerne einen Surf-Kurs belegen möchten, finden Sie weitere Informationen hier.

Bitte beachten Sie, dass Kite-Surfen auf dem Sorpesee nicht erlaubt ist! Vielen Dank.